Dr. med. Paul Tittel

 

 

Dauerhafte Haarentfernung

Für viele von uns gehört die Haarentfernung zur täglichen Pflege. Ganz gleich, ob Sie rasieren, zupfen, epillieren oder waxen, alle diese Optionen sind schmerzhaft, nicht nachhaltig und nimmt zudem viel Zeit in Anspruch.

Unsere LightSheer Diodenlaser Technologie verspricht folgendes:

  • lang anhaltende Egebnisse
  • komfortable, schmerzarme Behandlung
  • zeiteffiziente Behandlung
Was macht diese Technologie so besonders?
 
Der Hersteller Lumenis leistet seit 50 Jahren Pionierarbeit in der Laserentwicklung. Sie können sich darauf verlassen, eine fachkundige Behandlung zu erhalten.
 
Der LightSheer bietet zwei einzigartige Technologien:
 
  • unterstützende Hochgeschwindigkeit- Vakuumtechnologie
    →  macht die Hautpartien schmerzarmer
 
  • eine gekühlte Saphirspitze für kleinere Körperregionen der ChillTip- Technologie
 


Behandlungsablauf

Vor der Behandlung wird empfohlen, die zu behandelnden Areale mind. 2 Wochen vor der Laserbehandlung nicht zu wachsen oder zu zupfen, sondern nur zu rasieren. 1 Tag vor der Behandlung sollte die Körperregion nochmals rasiert werden.

Während der Behandlung verspüren Sie ein leichtes Zwicken oder Brennen. In der Regel wird dieses Empfinden sehr gut toleriert.

Unmittelbar nach der Behandlung können Rötungen und Schwellungen an den Haarfollikeln auftreten, welche ganz normal sind und ein positives Zeichen des Ansprechens ist.

2-3 Wochen nach der Behandlung gilt als Karenzzeit für Sonne und Solarium, um allfällige Pigmentverschiebungen zu verhindern.

 

 

Was Sie wissen sollten über die Laserbehandlung

Wie funktioniert die Haarentfernung mit einem Diodenlaser?

Mit dem Lasergerät wird hochfrequentiertes Licht mit einer Wellenlänge von 808/810nm durch den Farbstoff der Haare in die Haarfollikel geleitet. Dort werden die Haarwurzeln auf über 60°C erwärmt und thermisch zerstört, ohne dass das umliegende Gewebe geschädigt wird. Die verödeten Haare werden vom Körper abgestossen und fallen in der Regel nach einigen Tagen aus. 

Wieviele Sitzungen sind notwendig?

Die Haare durchleben drei verschiedene Wachstumsphasen. Der Laserimpuls reagiert nur in der Wachstumsphase auf die Haarwurzeln. Da sich nicht immer alle Haare in dieser Wachstumsphase befinden, sind mehrere Wiederholungen nötig. Wir sprechen hier im Schnitt von 5-8 Sitzungen. Jede Körperregion reagiert jedoch unterschiedlich.

Wie dauerhaft ist die Laserhaarentfernung?

Mit dem Diodenlaser der medizinischen Laserklasse erreichen wir grundsätzlich ein dauerhaftes Resultat. Allerdings können neue Haarfollikel entstehen, weshalb wir eine gelegentliche Wiederholungsbehandlung von wenigen Repeats ( 1-2 Behandlungen pro Jahr) empfehlen.

Wie verhält sich die Laserbehandlung, wenn ich gleichzeitig Medikamente einnehmen (muss)?

Falls Sie unter medikamentöser Therapie stehen (z.B. mit Antibiotika oder Mittel gegen Akne), sollten Sie uns unbedingt darüber informieren. Lichtempfindliche Medikamente können einen Einfluss haben auf die Pigmentation der Haut.

Wie sieht es preislich aus?

Die individuellen Wünsche und deren Aufwand bespreche ich gerne mit Ihnen persönlich und setze gemeinsam mit Ihnen den Behandlungspreis fest.

Ist die Behandlung auch für Jugendliche geeignet?

Ja! Dank der schmerzarmen Technologie ist die Behandlung auch für junge Menschen "erträglich". Mit der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigen und vorausgegangenem Aufklärungsgespräch steht der Behandlung nichts im Wege.

 



 

Allgemeine wichtige Info

In der Schweiz/ EU gelten seit Juni 2019 neue Gesetze, die den Umgang mit medizinischen Lasergeräten klar regeln. Es verlangt, dass der Anbieter von Laserbehandlungen einen entsprechenden Sachkundenachweis erbringen muss.

Geräte mit einer gültigen Medizinprodukte- Zertifizierung ( Laser der Klasse 4, MDD/MDR) gehören deshalb in die Hände eines dafür ausgebildeten Mediziners oder einer erfahrenen Ausführenden, vorzugsweise in einer Arztpraxis.

Laser am Ring erfüllt beide Voraussetzungen.

 




 

Falls Sie sich für weitere Laserbehandlungen interessieren, dann klicken Sie gleich hier unten:

 


Dr. med. Paul Tittel

info@tittel.ch
Dr. med. Paul Tittel
Steinenring 5
4051 Basel

Tel. +41 61/ 272 88 00
Fax +41 61/ 272 87 22

Öffnungszeiten


Mo/ Di/ Do

8:00-12:00  14:30-16:30

Mi / Fr

8:00-12:00

 

Facharzttitel

Allgemeine Innere Medizin, 2002

Fähigkeitsausweis

Praxislabor (KHM), 2002
Röntgenaufnahmen im niedrigen und mittleren Dosisbereich (KHM), 2002

Spezielle Hinweise

 

HIN: paul.tittel@hin.ch

Letzte Änderung am 28.02.2021


Diese Webseite basiert auf medsite.ch - ein Projekt von PLATFORM.solutions GmbH